Ab 12 Uhr am Freitag den 23.11. berichtet Max über Skype aus Israel.
Er lebt dort und wird uns über seine Erlebnisse aus dem Krisengebiet berichten.
Live im Stream von www.punkrockers-radio.de oder später als Podcast hier auf der Website.
Update:
Hier ist der Podcast

Pogoradio ist wieder da!

| November 19th, 2012

Nach sechs Wochen Pause meldet sich Pogoradio wieder zurück. Aber keine Angst: Die Sendung wird nicht besser. Schrullige Bands aus der Mittelschicht und kautzige Typen, die hin und wieder in ihrer Stammkneipe Hausverbot kriegen, werden mit der gewohnt lässigen Art von mir ans Mikrofon genötigt.

Erste Sendung live am 26. November um 20 Uhr bei www.punkrockers-radio.de
Im Bermudafunk am 28. November ab 23 Uhr auf 89,6 und 105,4 UKW

Vielleicht haben ja meine lieben Hörerinnen und Hörer eine Idee und können mir helfen.
Ich suche eine Wohnung oder ein Zimmer in korrekter WG. Der Ort ist erst mal relativ egal, da ich keinen Job und keine Freundin mehr habe, die mich in Köln halten.
Aus dem Grund bin ich offen für neue Ideen. Vielleicht wohnt jemand von euch in einer coolen Stadt und in seiner schnuckeligen WG ist noch ein Zimmer frei, oder er ist Vermieter und sucht einen Mieter. Selbst die Vorstellung mit ein paar korrekten Leuten auf dem Land zu wohnen, bin ich nicht abgeneigt. Aber eine einfache bezahlbare 1,5 Zimmerwohnung würde mir auch helfen.

Es gibt so viel Möglichkeiten, was ich aus meinem Leben machen könnte, dass ich gerade etwas überfordert bin. Eigentlich eine geile Ausgangsposition.
Wenn jemand eine Idee hat und ihm etwas einfällt, dann bitte per Mail an: info@pogoradio.de
Rüdi

(Hölzfälllen in Kanada und Ölborinsel sind übrigens ganz schlechte Ideen)

Im Moment muss ich mich auf andere Dinge konzentrieren, ein paar persönliche Probleme verarbeiten und eine neue Bleibe suchen. So lange werde ich mit den Sendungen pausieren. Aber es geht irgendwann wieder weiter!


Folge 584: Zu Gast war die Mofabande

Play
Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt – Jingle
Mofabande — Fat, drunk & stupid — Mofabande 7″
Mofabande — Warum — Mofabande 7″
Mofabande — Hitlerkids — Mofabande 7″
Bloodstains — Live fast stay young — Live fast stay young
Mofabande — Frage an Jene, die es nicht sehen wollen — Mofabande 7″
Mofabande — Punk/HC — Mofabande 7″
Mofabande — T-Rex — Mofabande 7″
Mofabande — Kleine Stadt — Mofabande 7″
Mofabande — Okolyt — Mofabande 7″
Mofabande — Abgeschmiert — Mofabande 7″#


Das Netz gegen Nazis schreibt:

„Feine Sahne Fischfilet“: Im Visier des Verfassungsschutzes

Die Band “Feine Sahne Fischfilet” (FSF) aus Mecklenburg-Vorpommern hat vergangene Woche auf dem Hamburger Label Audiolith die Single “Komplett im Arsch” veröffentlicht. Ein Song, der von der Öde in der vorpommerischen Provinz erzählt, von Langeweile, der FSF das eigene Engagement entgegensetzt. Das mutige Engagement der Punkband gegen Nazis brachte ihr nun einen langen Eintrag im jüngsten Verfassungsschutzbericht von Mecklenburg-Vorpommern ein – sie bekam dabei deutlich mehr Platz als der NSU, der im Land mutmaßlich einen Menschen ermordete und möglicherweise Überfälle beging. (Publikative.org)

Verfassungsschutzbericht 2011 Mecklenburg Vorpommern (PDF)

Feine Sahne Fischfilet Website

Audiolith